USA

Deutschland in den Fußstapfen der USA

Wer kennt ihn nicht: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

[Weiterlesen]

25. August 2014 // 12 Kommentare

Die USA schaffen sich ab

Tja, jede Weltherrschaft besitzt stets ein Verfallsdatum, im Falle der USA ist es längst abgelaufen, oder sollte man besser sagen: kriegerisch abgewirtschaftet? Sie verlieren ihre einstigen Freunde, treiben Staatsschulden weiter in die Höhe, ja sogar etliche US-Bürger hegen keinerlei Vertrauen mehr bezüglich innenpolitischer Abläufe. Hochmut hält mitnichten ewiglich, was insbesondere Europas Bürger spüren werden.

[Weiterlesen]

22. August 2014 // 4 Kommentare

BRICS: Russlands Wirtschaftsrevolution 2014

Die ohnehin wirtschaftlich unlängst angeschlagenen USA dürften inzwischen zittern, denn was zuweilen undenkbar erschien, wird nunmehr Realität: eine neue Wirtschaftsordnung samt dem strategischen Antriebsmotor Russland. Einst unter totaler US-Kontrolle beginnen sämtliche BRICS-Staaten (Vereinigung aufstrebender Volkswirtschaften) unabhängigen Wirtschaftshandel umzusetzen, dank eines Wladimir Putins, welcher Russlands Markt genau dafür öffnete, als Antwort auf den haltlosen, westlichen Sanktionswahnsinn. Was jetzt passiert, füllt eines Tages Geschichtsbücher.

[Weiterlesen]

19. August 2014 // 1 Kommentar

NATO contra SOZ: Europa zwischen den Blöcken

Was zum Donner ist das denn? Da läuft man Jahre lang herum und lebt in seiner westlich geprägten Welt. Täglich liest man in den Nachrichten von EU, USA, UN und NATO und weiß, daß diese die Welt repräsentieren, in der wir leben. Die UdSSR gibt es nicht mehr, und die USA sind die Supermacht schlechthin.

[Weiterlesen]

18. August 2014 // 2 Kommentare

Ukraine-Krieg: Junta verhindert Auslieferung der Hilfsgüter

Jaja, die lieben Beamten. Immer schön nach Vorschrift. Nee, stimmt natürlich nicht. Derzeit stehen die 280 LKWs, die Hilfsgüter in die Ostukraine bringen sollen, noch an der Grenze und können nicht einreisen. Wie man in allen Medien lesen konnte, hat Russland angeboten, unter der Flagge des Internationalen Roten Kreuzes Hilfsgüter in die Ostukraine zu bringen.

[Weiterlesen]

17. August 2014 // 3 Kommentare

Ukraine-Krieg: Realitätsverlust führt zu hilflosem Sanktionsaktionismus

Jetzt ist sie größenwahnsinnig. Jetzt dreht sie völlig durch. Offenbar ist der ersten weiblichen Kanzlerin die Position als Chefin der BRD schon derart zu Kopf gestiegen, daß sie den Blick für die Realität völlig verloren hat. Angeblich habe ein russischer Militärkonvoi die Grenze zur Ukraine überschritten, worauf die ukrainische Armee das Feuer eröffnet und diverse Teile dieses Konvois vernichtet. Übel nur, daß nach Aussagen des russischen Außenministers wohl gar kein Militärkonvoi in der Nähe gewesen sein soll und die ukrainische Armee schon auf Gespenster schießen würde.

[Weiterlesen]

16. August 2014 // 2 Kommentare

Weltherrschaft von langer Hand geplant einem Ziel entgegen

Die Gesellschaft spalten, wohin das Auge reicht. Welch glückliche Fügung für Herrschende auf diese Weise ihre eigene Vormachtstellung auszubauen, sich schenkelklopfend zu suhlen im Rausch des eigenen wohl durchdachten Glücks, wenn die strategische Rechnung aufgeht. Und das geschieht fortlaufend, zumal eine immer einflußreichere Vierte Gewalt hervorragend ihr nötiges veranlaßt, in den Köpfen der Menschen die Richtung vorzugeben.

[Weiterlesen]

16. August 2014 // 5 Kommentare

Unabhängiger Welthandel: Russland zeigt wie es geht

Laut dem russischen Agrarminister Nikolai Fjodorow stehen dutzende Länder Schlange hinsichtlich eines Lebensmittelhandels mit Russland. Neben Nationen wie Türkei, Iran oder Ecuador, bekunden gar das krisengeschüttelte Argentinien sowie Brasilien großes Interesse. Damit verdeutlicht Russland: Es geht auch ohne Europa bzw. den USA. Besser könnte eine Reaktion nicht ausfallen als Antwort auf willkürliche Sanktionen des Westens.

[Weiterlesen]

14. August 2014 // 2 Kommentare

Medienschelte: Wenn mittels Propaganda Hemmschwellen fallen

Man möge sich erstaunt die Augen reiben, in was für Spielchen die Mainstream-Medien in letzter Zeit sich einlassen und verstricken. Guter, objektiver Journalismus funktioniert eigentlich anders, aber den schiebt man gern beiseite, in dem sich ganz simpel hinter einem „Essay“ verschanzt wird. Dort dürfen dann vollmundig mittels Propaganda Hemmschwellen fallen, die allerdings in folgender Medienschelte zu entlarven sein mögen.

[Weiterlesen]

11. August 2014 // 3 Kommentare

BRD-Scherenschnitt: Panzeruschi verliert Bundestagswahl

Nach dem wundersamen Wandel Angela Merkels, welche vorzeitig ihr Amt niederlegte und urplötzlich „Wahrheiten“ verbreitete, wurde Panzeruschi zur Übergangskanzlerin ernannt. Seitdem hat sich in der BRD alles verändert, auch die eigentliche Staatsbezeichnung: So wurde aus der BRD, der ASD (Amerikanischer Staat Deutschland). Aufgrund endloser Kandidaturen neuer Parteien, welche zuvor gänzlich unbekannt, musste nunmehr im Hochsommer 2014 die erneute Bundestagswahl schnellstens angesetzt werden.

[Weiterlesen]

10. August 2014 // 0 Kommentare

Kriegsrhetorik: Zeichen der Zeit ergeben ein erschreckendes Bild

Der derzeitige Ablauf der Ereignisse ist erschreckend, und es muss uns gruseln vor dem, was noch kommt. Wie dieses Land seelenruhig in seinem Alltagstrott ersticken kann und sich weigert, zur Kenntnis zu nehmen, was um uns herum passiert, ist mir ein Rätsel. Die Geschehnisse fügen sich zusammen, und aus dem Puzzle wird ein Bild. Es ist kein schönes Bild.

[Weiterlesen]

9. August 2014 // 11 Kommentare

US-Geheimdienstaffäre: Verbalnote als Auskunftsersuchen

Wie nennt man eigentlich jemanden, der zu blöd zum Lügen ist und obendrein auch noch so dämlich ist, seine Feinde, äh Freunde, zu bitten, zu verraten, wer dessen Spione sind? Laut einem Artikel bei n-tv hat das Auswärtige Amt eine Verbalnote an die Botschaften in der bunten Republik verschickt und gefordert, die jeweils dort beschäftigten Agenten namentlich bekannt zu machen. Nein, das ist kein Witz, und wir haben auch nicht den 1. April.

[Weiterlesen]

9. August 2014 // 3 Kommentare

Weltkriegsgefahr wächst rasant dank Medienkriegshetze

Ein Déjà-vu sondergleichen zeichnet sich ab: Die Welt steht am Rand eines 3. Weltkrieges, doch die Masse schläft weiterhin, verfällt suggerierten Systemmeldungen, während indes Schweigen herrscht bezüglich wahrer Beweggründe des durch Obama genehmigten Irak-Luftangriffs. Dabei scheint jene Ohnmachtshaltung vieler Bürger keineswegs verwunderlich, schließlich glaubten sie guten Gewissens jahrzehntelang an friedliche, humanitäre alliierte Mächte, obgleich eigentlich unlängst gegenteiliges deutlich wurde.

[Weiterlesen]

9. August 2014 // 17 Kommentare

Nachrichtenquerschnitt vom 06. August 2014

Die Geschichte wiederholt sich, während Mensch nichts dazu gelernt, und das im alten Europa? In Sekundenschnelle flitzen Gedanken durch die Hirnströmungen, die uns, oder zumindest bei denjenigen, die noch einen Restverstand sich bewahrten angesichts gleichgerichteter Mediendesinformationsberieselung, mitteilen wollen: Hier ist etwas Bösartiges im Busch, nämlich ein häßlicher Krieg.

[Weiterlesen]

6. August 2014 // 0 Kommentare

Kriegsvorbereitung und Europa mittendrin

Was vor einigen Jahren noch belächelt wurde, scheint nunmehr Realität: Der 3. Weltkrieg lauert vor der eigenen Haustür. Verständlicherweise sind demnach etliche Bürger beunruhigt, suchen im Internet vehement nach frühzeitigen Hinweisen hinsichtlich schleichender Kriegsvorbereitungen, treffen teilweise bereits Krisenvorkehrungen und beobachten genau, was in ihrer unmittelbaren Umgebung passiert.

[Weiterlesen]

6. August 2014 // 4 Kommentare

1 2 3 11