USA

Krieg in Europa: Ausbruch längst wahrscheinlicher denn je

Es ist Zeit. Zeit für die Vereinigten Staaten sich in Position zu bringen. Natürlich nicht in den USA selbst, sondern hier bei uns, auf unserem Kontinent. Die Kassen sind leer, und von welchem Geld soll denn wohl der gute Lebensstil der Reichen und Schönen bezahlt werden? Und die Lebensmittelkarten der über 40 Millionen Amerikanner, die man ausgesaugt und weggeworfen hat?

[Weiterlesen]

28. Juli 2014 // 18 Kommentare

Deutsch-Amerikanische Wertegemeinschaft auf dem Prüfstand

Genau das, worauf immer wieder verwiesen wird, gilt es als erstes zu hinterfragen. Die von Seiten deutscher Politdarsteller gebetsmühlenartig vorgetragene Floskel einer deutsch- amerikanischen Wertegemeinschaft gehört dazu. Worin liegen denn diese Werte, die von Politikern beider Lager als so erstrebenswert dargestellt werden? Nebenbei bemerkt, liebe Politiker, braucht niemand in unserem Land Ihre Vorgaben, die uns vermitteln sollen, welche Werte wir anzunehmen oder abzulehnen haben, das können wir auch ohne Sie.

[Weiterlesen]

21. Juli 2014 // 7 Kommentare

Medien hetzen vehement gegen Wladimir Putin

Frieden scheint derweilen nicht im Sinne gewisser Medienhetze. Sobald ein Feindbild ausgemacht, kreieren sie haltlose Schlagzeilen. Sicherlich agieren Systemmedien seit Jahrzehnten so, doch inzwischen gleichen weltpolitische Situationen einem hochexplosiven Pulverfass, weshalb jene Berichterstattung nahezu fatal. Statt Aufklärung, werden Klischees bedient, Vorurteilsbarrieren geschaffen. Am Abend des 18. Juli 2014 behauptete RTL beispielsweise, daß Wladimir Putins Befürworter Abstand nehmen aufgrund neuester Erkenntnisse betreffend Flug MH 17.

[Weiterlesen]

20. Juli 2014 // 10 Kommentare

Wikileaks: Sarah Harrison bezieht klar Stellung

Sarah Harrison, investigative Journalisten bei Wikileaks, begleitete Edward Snowden von Hong Kong nach Russland, wo er inzwischen einen Asylverlängerungsantrag gestellt hat. Sollte dieser abgelehnt werden, wovon derzeit eher nicht auszugehen ist, würden Snowden heiße Zeiten erwarten, denn andere Staaten fürchten den Druck der USA hinsichtlich einer Asylgewährung Edward Snowdens.

[Weiterlesen]

15. Juli 2014 // 0 Kommentare

Ukraine: Völkermord in Slawjansk

Inzwischen sollte jedem klar sein, was inmitten der Ukraine tatsächlich passiert und daß Russland um Friedensbewahrung bemüht, während US-Europa Massenmorde an Frauen, Kindern sowie jungen Männern zu verantworten hat, denn wer Unruhen unterstützt hinsichtlich Durchsetzung eigener Interessen, hat daraus resultierende Völkermorde tatsächlich verursacht.

[Weiterlesen]

13. Juli 2014 // 19 Kommentare

Enkel eines SS-Obersturmbannführers

Obgleich gewiss einige schlucken werden, aber ich bin der Enkel eine SS-Obersturmbannführers sowie Obergauleiters Ostpreußens. Mein Onkel war zudem Offizier der SS-Panzerdivision. Folglich gelte ich gemäß herrschender BRD-Norm aufgrund meines Familienstammbaums als unbeliebter Nachwuchs, weil kaum jemand Interesse an tatsächlichen geschichtlichen Gegebenheiten hegt, sondern Massen lieber vorgegebenen „Märchen“ Glauben schenken. Äußerst problematisch wird es, sobald ich meine Vorfahren achte, denn dann gilt man inmitten dieses Systems als Verehrer des Nationalsozialismus.

[Weiterlesen]

9. Juli 2014 // 12 Kommentare

John Jay McCloy: Wegbereiter im Nachkriegsdeutschland

Um zu verstehen, was heute passiert und um die Mechanismen zu erkennen, wie die Menschen manipuliert und gesteuert werden, ist es meiner Meinung nach unerlässlich, in die Zeit ab 1945 zurückzugehen. Die Jahre 39 - 45 sind ja bereits ausgiebig von Historikern untersucht worden und wenn die Zeit gekommen ist, werden diese Jahre nochmal von talentierten, unabhängigen, deutschen Historikern untersucht werden.

[Weiterlesen]

9. Juli 2014 // 3 Kommentare

Nachrichtenquerschnitt vom 08. Juli 2014

Der Ball ist rund, Deutschland steht im Halbfinale. Und nun? Zumindest erfreut sich die Politik ob der fahnenschwenkenden Masse, der man erst recht kurz vor der Sommerpause Entscheidungen stets nachsagte. Angesichts zurückliegender Anlässe fühlt die Regierung sich mehr beobachtet, so daß man daraus gelernt zu haben scheint.

[Weiterlesen]

8. Juli 2014 // 0 Kommentare

09/11: Anfang einer organisierten Kriegsführung

Wer erinnert sich nicht an den 11. September 2001, jenen Schreckenstag, der die Welt veränderte. Bis heute existieren massenhaft Theorien hinsichtlich möglicher Schuldiger, Abläufe, explizite Einsturzmomente. Manch kritische Betrachtungsweise hat zweifelsohne durchaus seine Berechtigung, doch wird eine klare Wahrheit nichts verändern. Fakt ist, seit 09/11 starben über fast 13 Jahre hinweg weltweit unschuldige Menschen, dank „War on Terrorism“.

[Weiterlesen]

6. Juli 2014 // 5 Kommentare

Wladimir Putin: Vorbild, Mensch und Stratege

Ein marodes, von Lügen getragenes politisches System fürchtet nichts mehr als aufrechte Vorbilder, Strategen, welche zum Wohle des eigenen Volkes handeln. Wladimir Putin gehört zweifelsohne zu jenen Menschen, die inmitten festgefahrener Strukturen positive Akzente setzen. Er hat keine Angst vor reichen Oligarchen, wenn es darum geht, Arbeitsplätze zu sichern oder Russlands Wirtschaftsleistungen konstant aufzubauen. Er verhindert Erpressungen seitens der Hochfinanz, lebt selber besonnen, was Westmächte zittern lässt, denn ihr Reichtum basiert auf „Sodom und Gomera“, abstruse Gesellschaftsstrukturen.

[Weiterlesen]

5. Juli 2014 // 7 Kommentare

Deutschlandpolitik auf kriegerisch hörigem Kurs

Manchmal fühle ich mich wie ein Kleinkind, das man mitten in einen riesigen Haufen Spielsachen gesetzt hat und von der Masse des Spielzeugs komplett überfordert ist. Wie dieses Kind, das die ein oder andere Sache mal in die Hand nimmt, dreht und wendet, wieder wegschmeisst und etwas Neues nimmt, ohne sich mit dem Einzelnen tatsächlich zu beschäftigen, fühle ich mich manchmal, wenn ich die Menge an Nachrichten lese oder höre.

[Weiterlesen]

3. Juli 2014 // 0 Kommentare

Ukraine: Wladimir Putin schützt Europa

Obgleich die Stimmung im Westen betreffend Wladimir Putin unterschiedlicher kaum sein könnte, begreifen inzwischen sogar Kritiker, daß er vernünftiger handelt als Merkel und Obama. Laut unserer Umfrage stehen zudem 49 Prozent hinter Wladimir Putins politischen Kurs. Mitnichten verwunderlich, denn gewisse Ungereimtheiten werden zunehmend offensichtlicher, sogar etablierte Medien schalten teilweise einen Propagandagang zurück. Das seitens der USA geschaffene Feindbild Wladimir Putin bricht dank dessen weitsichtige Geduld zusammen.

[Weiterlesen]

26. Juni 2014 // 15 Kommentare

TTIP und TiSA werfen ihre Schatten voraus

Am 20. Juni berichtete die Welt, daß deutsche Unternehmen immer weniger bis gar nicht in Deutschland investieren. Sogar mittlere und kleinere Unternehmen scheuen Investitionen. Der heimische Markt ist diesen Unternehmen wohl nicht mehr rentabel genug, immerhin sei die Investitionsdeckung um 40 Prozent gefallen. Das geht aus einem Bericht der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hervor.

[Weiterlesen]

26. Juni 2014 // 3 Kommentare

USA: Ihr Jahrhundert ist vorbei

Zu viel Macht in den Händen Weniger ist stets eine Gefahr, insbesondere dann, wenn diese Menschen damit ein hegemoniales Imperium erschaffen, wie es die USA seit Jahrzehnten versuchen. Doch der Widerstand zeigt erste Erfolge.

[Weiterlesen]

24. Juni 2014 // 2 Kommentare

BRD: Republik Absurdistan

Willkommen inmitten der BRD, auch genannt Republik Absurdistan. Mal ehrlich, Heimatgefühle kann man bei diesem bundesrepublikanischen Treiben keinesfalls entwickeln, weil keine Heimat existiert. Wo BRD-Knechte ein freies Deutschland unterbinden, gedeiht dennoch Stolz, ungeachtet gewisser Machenschaften. Über 60 Jahre Umerziehung hat verbranntes Land hinterlassen; einst die Nation genialer Dichter und Denker, haben alliierte Siegermächte alles zerstört, was Deutschland ausmachte. Wer das erwähnt, wird vehement diskriminiert, muss Beschimpfungen sondergleichen ertragen. Von Faschist bis Nazi reicht gerade einmal der beschränkte Wortschaft jener Brandstifter, welche brav wahren Faschismus praktizieren, heutzutage „Antifaschismus“ genannt.

[Weiterlesen]

21. Juni 2014 // 8 Kommentare

1 2 3 10