Spionage

Nationale Sicherheit: USA erlauben Spionage gegen Journalisten

Entgegen dem ersten Zusatzartikel der Verfassung, welcher die Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit untersagt, hat sich die Obama-Administration mit Hilfe des Kongresses in einem beispiellosen Akt der Unterhöhlung jeglicher moralischer Prinzipien das Recht gegeben, Journalisten auszuspionieren und strafrechtlich verfolgen zu dürfen.

[Weiterlesen]

5. März 2014 // 2 Kommentare

Ronnies undichte Stelle: Angies SMS-Dialog macht die Runde

Was haben die NSA und ein Hang zur Nostalgie gemeinsam? Na, ahnen Sie es? Ganz einfach: eine grenzenlose Selbstüberschätzung alles bis ins kleinste Detail sammeln zu müssen. Während Geheimdienste nur zu genau wissen, daß die Gegenseite minimum ebenso alles unternimmt, um jedwede Kontrolle über das Geschehene zu erhalten, findet daher tatsächlich eine Art Wettbewerb statt wie wir sie aus billigen James-Bond-Filmen kennen. Wissen ist Macht, so die Doktrin!

[Weiterlesen]

7. Februar 2014 // 0 Kommentare

Staatsspionage: weder Zufall noch Versehen – zielsicheres Instrument

„Big brother is watching you“, lautet der Schlüsselsatz in George Orwells “1984”. Aber die verharmlosend wirkende Formulierung eines großes Bruders, weil Brüder so etwas menschlich Vertrautes ausstrahlen, man ihnen gern innerste Geheimnisse erzählt, wählte Orwell wohl genau deshalb ganz gezielt, um den eigentlichen Verrat dadurch zu betonen.

[Weiterlesen]

13. Oktober 2013 // 0 Kommentare