privatisierung

Portugal: Privatisierungen oder Verstaatlichung von Schlüsselsektoren

In den letzten Jahren werden immer mehr Betriebe und ganze Wirtschaftszweige, einst unter staatlichem Monopol und ausschließlich der Kontrolle des Staates, für das Wohl der Allgemeinheit gedacht, privatisiert oder aber bei fehlendem Interesse konzessioniert. Bei vielen dieser Verträge werden Gewinne garantiert, und bei nicht Erreichen der garantierten Summe zahlt der Staat den Unterschied. Andererseits werden Pleitebanken verstaatlicht und nach erfolgreicher Rettung wieder privatisiert. Das Volk fragt sich, ob ”die da oben” noch einen Funken Anstand haben? Wohl kaum!

[Weiterlesen]

14. August 2014 // 0 Kommentare

TiSA: Ausverkauf im großen Stil zu Lasten der Bürger

Je mehr wir die Pforten des fortschreitenden Globalismus öffnen, um so kaltschnäuziger und menschenverachtender lassen die sogenannten Globalplayer es sich nicht nehmen, im ganz großen Stil zu Lasten der Bürger davon zu profitieren. Was kann ihnen besseres widerfahren als verschiedene Abkommen zwischen der EU und den USA, denken wir an das umstrittene TTIP, um ebenso mit dem TiSA die Privatisierung als das Allheilmittel anzupreisen.

[Weiterlesen]

1. Juli 2014 // 1 Kommentar

Nachrichtenquerschnitt vom 13. März 2014

Heute durfte sich die Nation als auch die Weltöffentlichkeit die Regierungserklärung unserer Bundeskanzlerin zur Ukraine-Krise anhören, woraufhin Gregor Gysi im Anschluß als Opposition das Wort erhielt. In einem Punkt waren sich beide einig, nämlich daß Russland nicht militärisch vorgehen dürfe. Ansonsten rügte Gysi völlig zu Recht das Verhalten der NATO und der EU zur Osterweiterung, die übrigens damals mit dem Ende des Warschauer Pakts als NoGo versprochen wurde, jetzt man dies wohl vergessen zu haben scheine!

[Weiterlesen]

13. März 2014 // 1 Kommentar

Privatisierungspolitik: Deutsche Bahn AG auf dem Abstellgleis?

Ganz in den Gesetzmäßigkeiten des aufkommenden Neoliberalismus, der bekanntlich in den 1930er Jahren ursprünglich begann, den staatlichen Rückzug aus der Wirtschaft zu fordern, folgte diesen Erwägungen zunächst ein Ludwig Erhard, dieser aber sich an den ordoliberalen Leitlinien eines Walter Eucken orientierte.

[Weiterlesen]

17. August 2013 // 2 Kommentare

Altersarmut – alle Generationen betroffen

04.11.09 Dass diese marode Märchenweltpolitik nicht lange mit neuen Schwarzmeldungen auf sich warten lässt, war klar. Nun müssen wieder Menschen dran glauben, welche unter der Welle der falschen Entscheidungen bereits genug gelitten haben: die Rede ist von den älteren Damen und [Weiterlesen]

4. November 2009 // 2 Kommentare

Buergerbrief an BK Angela Merkel

29.10.09 Joachim Sondern Bundeskanzlerin Angela Merkel Willy-Brandt-Straße 1 10557 Berlin 29.Oktober 2009 Situation nach der Wahl Politik der sozialen Kälte wird zum Verhängnis -offener Brief- Verteiler: unabhängige und öffentlich-rechtliche Medien, Privatleute, [Weiterlesen]

29. Oktober 2009 // 3 Kommentare