fdp

FDP: Trotz politischer Abwärtsspirale Hartz-IV-Bezieher verunglimpfen

Wer will, wer hat noch nicht, der darf, solange das Boot nicht zerbricht. Doch die volle Fahrt auf hohem Wellengang darf man getrost der bundespolitischen Geschichte andichten, als noch ein Walter Scheel oder ein Hans-Dietrich Genscher die Freie Demokratische Partei (FDP) hochgehalten hatten, stets als guter Koalitionspartner für eine der beiden sogenannten großen Volksparteien.

[Weiterlesen]

28. August 2014 // 2 Kommentare

Wie viel Liberalismus darf überhaupt sein?

Liberalismus bedeutet Freiheitsliebe, und wer liberal ist, schätzt die persönliche Freiheit. So könnte man diesen Begriff in wenigen Worten grob umschreiben. Doch: Wie viel Liberalismus kann eine Gesellschaft verkraften, ohne dabei in anarchistische Zustände zu zerfallen? Wie sehr verträgt sich eine liberale – oder gar libertäre – Grundhaltung mit dem gesellschaftlichen (sozialen) Zusammenleben? Warum soll eine gesellschaftliche Pflicht die Freiheit berauben, wenn sie dadurch doch neue Freiheiten schafft?

[Weiterlesen]

15. Oktober 2013 // 2 Kommentare

Die Wahl ist gelaufen – und jetzt?

Man mag es kaum glauben, das Wahlvolk hat die Merkelsche Politik durch einen grandiosen Wahlsieg der CDU/CSU bestätigt! Die gefühlte Stimmung in großen Teilen der Bevölkerung, dass nach der Wahl endlich Veränderungen stattfinden würden, hat sich als Trugschluss herausgestellt, nichts wird sich verändern, im Gegenteil!

[Weiterlesen]

25. September 2013 // 7 Kommentare

Sind Koalitionen Bürgers Wille?

Man könnte es kurz und schmerzlos sagen: „Ganz sicher nicht!“ Wer käme auf die Idee, einer Partei seine Stimme zu geben, damit diese in eine Koalition mit einer anderen Partei eintritt, wenn man nicht gerade zu den eingefleischten Stammwählern gehört?

[Weiterlesen]

6. August 2013 // 1 Kommentar

Welthungerhilfe: Alibi nimmersatt profitorientierter Eliten?

Im Grunde genommen muß sich die Menschheit die Frage stellen lassen, warum denn trotz sämtlichen Fortschritts, sehr vieler Hilfsorganisationen sowie Spendengeldern nach wie vor Hungersnöte weltweit stattfinden? Selbst die Welthungerhilfe wird mit dem Vorwurf konfrontiert, ob sie Alibi nimmersatt profitorientierter Eliten sei. Wird man ihr mit solch Erkenntnissen gerecht? Oder aber kann man am Ende nur feststellen, egal wie es gedreht oder gewendet wird, letztlich führt kein Weg daran vorbei, den betroffenen Menschen weiterhin zu helfen?

[Weiterlesen]

11. Juli 2013 // 2 Kommentare

Merkels präsentierte Zuckerstückchen ein Stimmenkauf?

Die Bundestagswahl rückt unaufhaltsam näher und Angela Merkel weiß sehr wohl, dass der angestrebte Wahlsieg keineswegs sicher ist. Es ist zum einen fraglich, ob der bisherige Koalitionspartner FDP überhaupt noch in der Lage ist, die Fünf-Prozent-Hürde zu [Weiterlesen]

2. Juni 2013 // 0 Kommentare

Karriere-Ende für FDP-“Ghetto“-Lindner?

06.04.12 In knapp 6 Wochen haben NRWs Wähler die Chance, die Karriere von FDP-“Superstar“ Christian Lindner zu beenden, einem Mann, der für alles steht, was Menschen an der Politik im Allgemeinen und an der FDP im Speziellen anwidert. Was er anfasst, verwelkt. Was man falsch machen [Weiterlesen]

6. April 2012 // 4 Kommentare

Koch-Mehrin – ein weiterer Sargnagel für FDP und EU

27.06.11 EU-Parlamentarierin Silvana Koch-Mehrin (FDP) erschummelte ihren Doktortitel, flog auf, verhöhnte die Wissenschaftler, die ihn ihr aberkannten, und wurde gleich danach in den Wissenschaftsausschuss der EU befördert. Erst nach überwältigender Kritik zog sie zurück [Weiterlesen]

27. Juni 2011 // 0 Kommentare

Die Abschaffung des Kündigungsschutzgesetzes

25.05.11 Immer wieder fordern Arbeitgeberlobbyisten und deren Vertreter in den Regierungsparteien die Abschaffung des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG). Das ist gar nicht nötig – denn es gibt überhaupt kein Gesetz, das vor Kündigungen schützt. Lesen Sie, wie SPD und [Weiterlesen]

25. Mai 2011 // 0 Kommentare

Abgeordnete als Stimmvieh – der ignorierte Verfassungsbruch

17.05.11 Beim aktuellen Bundesparteitag schmetterte der FDP-Vorstand die abweichenden Meinungen von 15% ihrer eigenen Bundestagsabgeordneten ab, die gegen den Euro-Rettungsschirm stimmen wollten. Alle Abgeordneten, die ihre Karriere bei der FDP fortsetzen wollen, haben sich dem Willen des [Weiterlesen]

17. Mai 2011 // 3 Kommentare

Stoppt endlich eine Politik der Hetztiraden

14.05.11 Immer weiter so, meine Damen und Herren Politiker, es darf gehetzt werden auf diejenigen, die ohnehin keine Lobby haben und sich daher nicht wehren können: die Hartz-IV-Empfänger! Nachdem die vermeintlich Großen der Politik-Prominenz, wie Wolfgang Clement, Franz [Weiterlesen]

14. Mai 2011 // 4 Kommentare

1 2 3