assad

Genf II: USA hält am Feindbild Assad fest

Genf II war bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt, da sowohl Opposition als auch die USA mitnichten an einer friedlichen Einigung mit Assad interessiert sind. Viel eher instrumentalisierten sie kompromisslos erste Genf II-Gespräche, um das Feindbild Baschar al-Assad weiterhin mittels konspirativ politischer Provokation zu nähren. Keinesfalls verwunderlich, denn so gilt Assad hinsichtlich seines Verteidigungskonzeptes weltweit als böser Diktator.

[Weiterlesen]

2. Februar 2014 // 1 Kommentar

Syrien-Konflikt: diplomatische Lösung möglich oder aussichtslos?

Die unzähligen weltweiten Proteste möglicher NATO-Militärschläge gegen Syrien zeigen wohl langsam Wirkung. Selbst der kriegslüsterne Friedensnobelpreisträger Barack Obama sieht sich einer breiten Ablehnung in der amerikanischen Bevölkerung und in den beiden Häusern des Parlaments gegenüber: Weder im Kongress noch im Senat dürften Obama und Kerry auf eine Mehrheit für ihre kriegerischen Absichten hoffen.

[Weiterlesen]

10. September 2013 // 1 Kommentar

Stellvertreterkriege – Syrien Auslöser oder Fortsetzung des Wahnsinns?

Der letzte große Stellvertreterkrieg tobte in Afghanistan, die Spannungen halten dort noch immer an, von Frieden kann man in diesem zerrütteten Land gar nicht reden. Und die Großmächte setzen ihren Kurs einfach fort, so als ob dies die ohnehin schon belastete Welt weiterhin vertragen könnte, ungefragt und in einer Selbstverständlichkeit, die ihresgleichen sucht. Müssen wir davon ausgehen, daß Syrien Auslöser oder Fortsetzung des Wahnsinns sein wird? Wir müssen, und das Ganze ausgerechnet im Nahen Osten!

[Weiterlesen]

8. September 2013 // 0 Kommentare

Syrien: USA hat gesprochen – Assad muss weg

Nachdem der englische Unterstützer zu schnell vom hohen Ross gefallen ist, der deutsche "Freund", den man heimlich ausspioniert, nicht ansatzweise daran denkt, die US-Imperialisten und Demokratiebringer im Blitzkrieg gegen den syrischen Despoten zu unterstützen, verbleibt momentan nur der sozialistische Franzose, der schon mal die Kriegstrommel schlägt.

[Weiterlesen]

1. September 2013 // 2 Kommentare

Erst Libyen jetzt Syrien – das wahre Gesicht der Weltregierung

Egal ob im Irak, Libyen oder auch in Afghanistan: Wann erkennt die westliche Zivilbevölkerung endlich sämtliche, im demokratischen Schleier getarnten Kriegskulturen? Sind Menschenleben im Nahen Osten weniger wert, wenn es um westliche Kapitalinteressen geht? Das gegenwärtige [Weiterlesen]

16. März 2012 // 3 Kommentare

Kaum Hoffnung in Syrien trotz Vereinbarung der Arabischen Liga

08.11.11 Das Regime um Präsident Baschar al-Assad hat bereits gestern, also ein Tag nach dem ausgehandelten Friedensplan mit den 22 Mitgliedern der  Arabischen Liga sehr deutlich seine eigentliche Haltung unter Beweis gestellt. Weiterhin waren in Syrien Zivilisten getötet worden, [Weiterlesen]

8. November 2011 // 4 Kommentare