Satire

Nachrichtenscherenschnitt vom 27. Juli 2014

Die Welt ist eine Kugel, die Sonne scheint eigentlich immer, und Mensch meint, er müsse alles beherrschen bei gleichzeitiger Zerstörung seines Lebensraums. Gibt es irgendwo da draußen in den Weiten des Kosmos ebenso eine Spezies, die dermaßen unklug handelt? Wir wissen es noch nicht. Vielleicht erfahren die letzten Homo sapiens, an welcher Stelle er das Ruder in Richtung friedliche Koexistenz hätte herumreißen können.

[Weiterlesen]

27. Juli 2014 // 0 Kommentare

Debattierclub: Wenn Träume auch mal wahr werden

Laßt uns doch mal wieder runterkommen vom ewigen Fußballfieber, insbesondere nach Fettnäpfchen wie diesem Gaucho-Tanz, den nicht nur Willy die Zornesröte ins Gesicht stiegen ließ, zumal die unkritische deutsche Bevölkerung dies obendrein schamlos mittrug. Selbst Angies Einfluß zum 5. WM-Titel lag bereits einige Zeit zurück, so daß der Alltag im Debattierclub der Alemannen endlich wieder eingekehrt war, die Kanzler ihren Beobachtungen und Interessen nachgingen.

[Weiterlesen]

22. Juli 2014 // 0 Kommentare

Nachrichtenscherenschnitt vom 18. Juli 2014

Inzwischen sollte es sich herumgesprochen haben, der Nachrichtenscherenschnitt sorgt für informative Unterhaltung neben all den Boulevard-Schlagzeilen, die ohnehin kein ernsthaft denkender Mensch mehr lesen möchte. Um so wichtiger, daß Buergerstimme einen nicht unwesentlichen Beitrag leistet, zweifelhafter Unterhaltung etwas Konstruktives entgegensetzt.

[Weiterlesen]

18. Juli 2014 // 0 Kommentare

BRD-Scherenschnitt: Angela Merkels Rücktritt vom Bundeskanzleramt

Im Kanzleramt herrscht Aufregung, seit Angela Merkel ihren Rücktritt verkündete. Gerade jetzt, wo sie doch dank gewonnenem WM-Titel in der Gunst der Wähler vorne liegt, will Merkel aus Gewissensgründen vorzeitig den „wohlverdienten“ politischen Ruhestand genießen. Während sich indes Gabriel die Hände reibt, steht „Panzermutti“ Ursula unlängst lächelnd bereit, denn ihre Kriegsausbildung hat sie ja bereits absolviert, wer wäre demzufolge besser geeignet.

[Weiterlesen]

17. Juli 2014 // 2 Kommentare

Nachrichtenscherenschnitt vom 13. Juli 2014

Unsere Welt steht Kopf, hat sie im übrigen schon immer, bloß daß kaum jemand dies bemerkte. Wollen wir uns doch nichts vormachen, liebe Leser, wir gehen offenen Auges unserem Tagwerk nach, werden parallel aus allen möglichen und unmöglichen Ecken bewußt fehlinformiert.

[Weiterlesen]

13. Juli 2014 // 0 Kommentare

Polit-Theater: Eklat durch Herbert Wiljewski

In der Theaterwelt geht es stets drunter und drüber, menschelt es überall, was nicht weiter verwunderlich, galt in sofern ebenso für die Leyen-Darsteller, die mittlerweile zielsicher den Endproben voller Erwartung entgegenblickten. Hatte neulich noch die siebte Szene alle zufriedengestellt, entwickelte sich im Vorfeld der achten ein völlig unerwarteter Eklat durch Herbert Wiljewski, mit dem niemand gerechnet hatte.

[Weiterlesen]

6. Juli 2014 // 0 Kommentare

Angie verhilft Schland zum 5. Fußball-WM-Titel

Normalerweise haben Untote keinerlei Einfluß aufs irdische Geschehen, ginge es nach den Gesetzen der wissenschaftlich-fundierten Logik, die allerdings komplett außer Kraft gesetzt wird, wenn eigentlich vorhandene Spiritualität ins Spiel kommt.

[Weiterlesen]

22. Juni 2014 // 0 Kommentare

Merkel tanzt den Obama: Notstandsgesetze und Weltmachtgelüste

Herr Kriegsminister, na, wie geht’s? Oh, ganz gut, bring Europa Krieg, Chaos, Krise bis nichts mehr steht. Jener Satz quälte Merkel, als sie aus ihrem Albtraum erwachte. Prompt griff diese deshalb zum Telefonhörer, um ihren alten Freund Obama anzurufen. Merkel, total aufgelöst, konnte mitnichten inne halten, erzählte Kumpel Barack just von ihrem ungewöhnlichen Ein-Satz-Traum. Obama lachte und antwortete: „Well, Angie, welch frohe Botschaft, endlich hast Du meinen Weg verinnerlicht.“

[Weiterlesen]

18. Juni 2014 // 2 Kommentare

+ + + Extrawurst! + + + Extrawurst! + + + Extrawurst! + + +

Am Samstag, dem 21. Juni, findet der Berliner Christopher-Street-Day statt, die größte diesjährige Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Das Durchstöbern der offiziellen Webseite zum CSD 2014 zeigt, zu welchen anderen Ufern die "Communitiy" - wie sich die gedachte Leidens-Gemeinschaft von Schwulen, Lesben, Transsexuellen, Transgendern, Bisexuellen, Intersexuellen und Queers selbst nennt - in Zukunft aufbrechen will. Auf jeden Fall soll die Extrawurst dicker, länger und bunter werden.

[Weiterlesen]

17. Juni 2014 // 1 Kommentar

Trolle – gar nützliche Wesen ganz im Zeichen der Zeit unterwegs

Heute mal eine Geschichte, vom allseits beliebten Dr. Grümeck, dem bekannten Forscher für fabulöse Lebewesen: Guten Abend verehrte Freunde des Fabulösen. Heute möchte ich Ihnen gerne etwas über eine Lebensform erzählen, von der viele von Ihnen schon gehört und auch gelesen haben, dem Troll.

[Weiterlesen]

7. Juni 2014 // 2 Kommentare

Diplomatenrunde in schwereloser Not kriegsgeiler Erregung

Rasch haben sie eine Versammlung einberufen, um in trauter Runde ihre längst beschlossenen Ziele zu festigen und eventuell noch auszuschmücken mit allerlei Vorteilen zur Zufriedenheit der Beteiligten. Klingt wie ein nettes Kaffeekränzchen altehrwürdiger Damen am nußbaumfurnierten runden Tisch auf gebohnertem Eichenparkett, den Finger leicht gen Zentrum des Geschehens gespreizt. Ein leichtes Hüsteln ward zu vernehmen, ein Getuschel untereinander, während der Hauptredner sichtlich bemüht, den Faden nicht zu verlieren angesichts solch wichtiger Botschaften.

[Weiterlesen]

6. Juni 2014 // 0 Kommentare

Polit-Theater: Geplauder aus dem Nähkästchen

Wem wohl die sechste Szene im Gedächtnis haften geblieben, der wird sich vielleicht noch an die Auseinandersetzung zwischen Uschi und ihrer Tochter Hanna erinnern. Herbert mußte begeistert eingestehen, daß das Ensemble inzwischen große Fortschritte machte, nur noch sehr selten er daher die Proben unterbrach. Gemütlich sich Notizen machend, saß er wie gewohnt in der siebten Reihe des Zuschauerraumes, während neben ihm die Praktikantin erwartungsvoll gespannt gen sich öffnenden Vorhang blickte, das Saallicht langsam herunterfuhr, im selben Moment das Spiellicht der siebten Szene punktgenau das Bühnengeschehen erhellte.

[Weiterlesen]

3. Juni 2014 // 0 Kommentare

Polit-Theater: Hannover-Connection in Action

Erinnern wir uns, daß Marys Wutanfall durchaus Wirkung gezeigt hatte, schließlich spielte sie nicht nur die tragende Hauptrolle des Theaterstücks, sondern wies Herbert Wiljewski eindrucksvoll zurecht, was dem Intendanten des Hauses keineswegs entgangen war, ihn gar ziemlich beeindruckte. Normalerweise traute sich kaum jemand, den Anweisungen des erfahrenen Regisseurs Paroli zu bieten, erst recht keine Laiendarsteller.

[Weiterlesen]

10. Mai 2014 // 0 Kommentare

Angies Russophobie wird ihr zum Verhängnis

Einige Zeit nach dem „Tag der offenen Tür“ des Debattierclubs, manch Schmunzeln huschte noch über das ein oder andere Kanzlergesicht ob den Erinnerungen an Punk- und New Wave Musik, besonders an Angies ungezwungenen Rempeleinlagen auf der Tanzfläche, die allerdings sehr schnell in Vergessenheit gerieten angesichts der unerwarteten Ereignisse, die durch eine Notiz hervorgerufen wurden.

[Weiterlesen]

2. Mai 2014 // 0 Kommentare

Hinter verschlossenen Türen: Wenn Jungs Kriege planen

Modelle haben so etwas herrlich Realistisches an sich, nur daß sie halt ein wenig kleiner sind als die Originale. Das gilt genauso für Faller Häuser wie für die teure unerschwingliche Märklin-Eisenbahn, die ein normalverdienender Arbeiter oder Angestellter, von einem Niedriglohnempfänger mal ganz zu schweigen, sich sowieso nicht leisten kann.

[Weiterlesen]

25. April 2014 // 1 Kommentar

1 2 3 5